Lars
Klingbeil

Sie hassen Deutschland. Sie verraten die Europäische Union. Diese Nasen gehören nicht ins Europaparlament.

Ana-Maria Trašnea ist Vorsitzende der SPD-Frauen in Berlin. Bis März saß sie im Bundestag.
SPDings – der „vorwärts“-Podcast

SPDings – der „vorwärts“-Podcast, Folge 32 mit Ana-Maria Trăsnea

Zweimal wurden in Berlin Wahlen wiederholt, zweimal war Ana-Maria Trăsnea die Leidtragende. Doch die SPD-Politikerin steckt nicht auf und will im kommenden Jahr in den Bundestag zurückkehren.

Verfügbar auf: Spotify radiopublic Pocket Casts Google Podcasts

20. Juli 1944: Dieses Bündnis stand hinter dem Stauffenberg-Attentat

Vor 80 Jahren, am 20. Juli 1944, scheiterte eines der bedeutendsten Attentate auf Adolf Hitler. Es wurde von Claus Schenk Graf von Stauffenberg verübt. Die Rolle, die Sozialdemokrat*innen und Gewerkschafter*innen dabei spielten, wird noch immer zu wenig beachtet.

Zum Artikel

Wilhelm Leuschner: Netzwerker im Schatten von Stauffenberg

Als am 20. Juli Claus Schenk Graf von Stauffenberg ein Attentat auf Hitler verübt, gehört auch Wilhelm Leuschner zu den Verschwörer*innen. Wichtig ist der Sozialdemokrat vor allem wegen seiner Kontakte. Wenige Wochen später wird er hingerichtet.
Zum Artikel

Film „Projekt Ballhausplatz“: Wie Sebastian Kurz Österreichs Demokratie beschädigte

Die Person war das Programm: Der Dokumentarfilm „Projekt Ballhausplatz“ beleuchtet den von langer Hand geplanten Aufstieg von Ex-Kanzler Sebastian Kurz. Es ist eine Warnung.

Zum Artikel

Regierungsbildung in Frankreich: Verspielt die Linke ihren Wahlsieg?

Wer wird künftig das Land regieren? Diese Frage bewegt ganz Frankreich seit dem Wahlabend am 9. Juli.  Präsident Macron ist angeschlagen und geschwächt. Gleichzeitig gibt es keine regierungsfähige Mehrheit im Parlament. Und die Linke beschäftigt sich mit sich selbst.

Zum Artikel

Nach von der Leyens Wiederwahl: Wie es in Europa weitergeht

Bereits knapp sechs Wochen nach der Europawahl ist klar: Ursula von der Leyen bleibt auch in den kommenden fünf Jahren EU-Kommissionspräsidentin. Damit kann die inhaltliche Arbeit beginnen. Wie ihre Kommission aussehen wird, ist jedoch noch völlig offen.

Zum Artikel

Social Media

Der Social-Media Feed wurde aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen blockiert.
Zum Anzeigen des Inhalts müssen Sie die Marketing-Cookies aktzeptieren .

Unsere Partner